Fast vollständige Öffnung der Betreuungsangebote

Nach der durch Corona hervorgerufenen, vollständigen Schließung sind fast alle Angebote des Kinderschutzbundes wieder angelaufen. Dies gilt insbesondere für den Kleiderladen, die Spielinsel, den begleiteten Umgang bei Trennung sowie die Beratungsangebote und den Babysitterdienst. Auch die Pekip-Kurse sind wieder gestartet, allerdings nur mit der Hälfte der bisherigen Teilnehmer. Zunächst geschlossen bleibt bis auf weiteres das Elterncafé „Mama Mia“.

Auch weiterhin gelten die allgemeinen Corona bedingten Schutzvorschriften wie insbesondere Händedesinfektion und das Tragen von Schutzmasken.