Coronavirus COVID 19 hat Langenfeld erreicht. Eingeschränktes Leistungsangebot des Kinderschutzbundes

Nach vielen Diskussionen/Überlegungen und Abstimmungen mit offiziellen Stellen der Stadt hat sich jetzt auch der Deutsche Kinderschutzbund Langenfeld dazu entschlossen aus rein präventiven Gründen ab dem kommenden Montag (16.03.) folgende Angebote zunächst bis zum Beginn der Osterferien nicht mehr anzubieten:
– Café Mamamia
– PEKiP-Kurse
– Kinderspielinsel
– Kleiderstube
Damit setzen auch wir, analog zur Offizielle Mitteilung der Stadt Langenfeld , die vom NRW-Schulministerium getroffenen Vorgaben um. Sobald wir neue offizielle Informationen haben, die zu Änderungen unserer Angebote führen, werden wir Sie umgehend informieren.
Wir bitten um Ihr Verständnis, hoffen darauf, Sie bald wieder begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen in der Zwischenzeit nur eines: „Gesundheit für Sie und Ihre Familien“.